Unior

FILTER

Zeigt alle 4 Ergebnisse

Unior zählt zu den weltweit größten Metallverarbeitern. Zu den Produktbereiche behören Handwerkzeuge, Schmiede- und Sinterteile sowie Sondermaschinen. Hierdurch verfügt Unior über ein ausgewogenes Portfolio an Produkten und Dienstleistungen. Sehr gute Beziehungen zu Lieferanten sind ebenfalls ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Der Bereich „Handwerkzeuge“ von Unior stellt pro Jahr über zehn Millionen Werkzeuge und Blechgehäuse her. Unior steht in der Tradition der Schmiederegion Pohorje und Nordostsloweniens. Mit Beginn des Zeitalters der Industrialisierung entwickelten sich dort Schmiedemanufakturen. In diesen entstanden Werkzeuge und Geräte für Landwirtschaft und Handwerk. Die Tätigkeit der Schmieden ist in engem Zusammenhang mit den vier Eisenhütten in dieser Region zu sehen. Der erste Fabrikbetrieb für geschmiedete Werkzeuge entstand 1919. Die Ingenieure Mirko Bremen und Walter Mach errichteten in Zreče die „Steirische Eisenindustrie-Gesellschaft“. Dort befindet sich das Werk der Firma Unior noch heute. Die Firma war damals bereits hochmodern und stellte geschmiedete Werkzeuge und Geräte für Landwirtschaft, Bergbau und Handwerk her.

Das Schmieden wurde auf Maschinen umgestellt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Betrieb vollkommen erneuert. Nach Fertigstellung der baulichen Anlagen 1947 wurde der Betrieb in „Werk für geschmiedete Werkzeuge Zreče“ umbenannt. In der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts war die Entwicklung der Firma vorwiegend durch Investitionen in die Fertigung von Handwerkzeugen gekennzeichnet. Nachdem sich im Weiteren der Schwerpunkt auf die Entwicklung von Universalwerkzeugen verlagerte, wurde die Firma 1974 umbenannt. Sie wurde zu „Unior – Werk für geschmiedete Werkzeuge Zreče“. Im Lauf der folgenden Jahrzehnte etablierte Unior ein weltweites Netzwerk für Vertrieb und Auslieferung.

Unior begann das 21. Jahrhundert damit, dass zahlreiche anspruchsvolle Qualitätsstandards und Standards zum Umweltschutz eingeführt wurden. Die Stahlwerke in Štore gehörten damals bereits teilweise zu Unior. Unior wurde auch im amerikanischen, australischen, russischen und chinesischen Markt mit eigenen Firmen tätig. Heute ist Unior die weltweit bekannte Marke für Handwerkzeuge.

 

Item added to cart.
0 items - 0,00