Stages Powermeter

Seit 2010 entwickelt das amerikanische Unternehmen Stages Cycling Powermeter. Seit 2014 sind die Stages Power Meter auch in Europa erhältlich. Die Stages Power Produkte sind unter Radfahrern sehr beliebt, weil sie eine große Auswahl bieten. Vor allem deckt Stages die großen Schaltgruppen von Shimano oder SRAM voll kompatibel ab. So sind die Shimano Ultegra R8000 sowie die Dura Ace R9100 Gruppe als wichtigste Shimano Gruppen im Portfolio voll kompatibel abgedeckt. Für jede Preisklasse ist etwas bei den Stages Power Powermetern dabei. Das sowohl für Mountainbike, als auch für Rennräder. Die Stages Powermeter sind sowohl einseitig, als auch beidseitig verfügbar und basieren auch zum Großteil auf Shimano Kurbelarmen. Die Stages Power Meter verfügen über ANT+ und Bluetooth Smart. So können sie entweder über den Hersteller eigenen Stages Dash Fahrradcomputer oder mit jedem anderen Fahrradcomputer verbunden werden, die über einen der beiden Kanäle verfügt. Stages Power Cycling ist außerdem Sponsor des Team Sky bei der Tour de France und konnte mit dem Stages Powermeter schon einige Erfolge einfahren.

Stages Powermeter

Der Stages Powermeter ist ein „Plug and Play“ Powermeter, den man einfach gegen den bereits bestehenden linken Kurbelarm austauscht, mit seinem Fahrradcomputer koppelt und dann direkt mit der Leistungsmessung loslegen kann. Unterstützt werden von Stages Cycling mehrere Hersteller. Kompatibel bei der Messung der Leistung und Trittfrequenz bei Stages sind vor allem die Marken Garmin, im Bereich Fahrradcomputer, Shimano, mit den Schaltungsgruppen Ultegra und Dura Ace, Campagnolo und SRAM, im Bereich Mountainbike.

Alle Athleten finden eine perfekte Kurbelarmlänge des Stages Powermeter. Stages bietet nämlich eine große Auswahl an Kurbelarmlängen an. Beim Stages Powermeter ist die Messtechnik im linken Kurbelarm montiert. Dadurch, dass nur der linke Kurbelarm mit dem Stages Powermeter gewechselt wird, ist die Installation des Powermeter einfach gehalten. Das Leistungsmesssystem misst den Drehmoment, Trittfrequenz und Leistung des linken Beines. Das System vom Stages geht davon aus, dass beide Beine die gleiche Kraft produzieren. Dadurch wird der Wert vom linken Bein mal zwei multipliziert, sodass man dann den Gesamtwert von beiden Beinen auf dem Radcomputer zu sehen bekommt. Dadurch wird das Produkt kompakter, leichter und billiger.

Bei einseitigen Systemen wird links gemessen, der ermittelte Leistungs-Wert verdoppelt und so als Gesamtwert dargestellt. Die Kraftverteilung innerhalb einer Kurbelumdrehung kann in der Druck- und Zug-Phase analysiert werden, was besonders für Fahrer interessant ist, die ihre Tritt-Effizienz verbessern möchten. Der Stages Powermeter verfügt über die ANT+ und Bluetooth Smart Technologie und kann daher mit fast allen ANT+ fähigen Radcomputer, sowie modernen Smartphones oder dem Hersteller eigenen Dash Fahrradcomputer verbunden werden.

Der Sensor integriert sich unauffällig ins Schaltsystem und sendet die gewonnenen Watt-Werte an die Head-Unit oder an die Sport-Uhr, sodass man live oder nach dem Training die Leistungsdaten auslesen und so gezielt seine persönliche Performance optimieren kann.

Die Leistungsmesssysteme sind für den Rennrad- und Mountainbike Sport erhältlich.

Beidseitige Leistungsmesser/ Powermeter von Stages

Jetzt bietet auch Stages Cycling die beidseitige Messung im Radsport an. Mit dem Stages Powermeter Shimano Dura-Ace 9100 LR und dem Stages Powermeter Shimano Ultegra R8000 LR hast Du nun die Möglichkeit Dir Wattwerte für die linke und rechte Seite separat angezeigen zu lassen. Das wird viele Stages Fans erfreuen, da bislang nur einseitig messende Kurbelarm Powermeter von Stages angeboten wurden. Ob es neben den Shimano Ultegra R8000 LR und Shimano Dura Ace 9100 LR noch weitere Powermeter zur Messung von beidseitiger Leistung geben wird bleibt abzuwarten.

Was muss man bei der Auswahl des richtigen Stages Powermeters beachten?
Stages Powermeter Kurbelarme passen nur zu dem jeweiligen Hersteller Modell in der Kurbellänge, für den sie vorgesehen sind und erhalten den einheitlichen Look der Komponenten am Fahrrad. Das kompakt designte Stages Powermeter Messsystem befindet sich an der Innenseite des Kurbelarms, welches kaum zu erkennen ist, je nach Rahmen aber zu Problemen bei der Montage bzw. zur Kollision von Batteriefach und Rahmen oder Bremse führen kann, wenn nicht ausreichend Platz vorhanden ist!

Die Firma Stages Power vertreibt seit Anfang 2014 in Europa Leistungsmessgeräte und Fahrradcomputer. Die einfache Montage und große Auswahl an unterschiedlichen Kurbelarmen wie Campagnolo, Shimano Ultegra R8000 oder DA 9100 hat dem Stages System bei vielen Athleten schnell Aufmerksamkeit beschert. Auch weil die Messgenauigkeit von dem Kurbelarm sehr gut ist. So wie andere bekannte Hersteller wie Garmin oder SRM hat auch Stages mit dem Dash, seit ein paar Jahren einen eigenen Fahrradcomputer.

Durch mehrere Produkt-Updates stellt Stages seit 2018 nun schon die dritte Generation des Power Meters her.

Stages Powermeter aus den USA

Stages Powermeter werden von der Stages Cycling LLC mit Hauptsitz in Portland Oregon in den USA hergestellt und vertrieben. Die Produktions- und Entwicklungsstätte der Stages Powermeter ist in Colorado.

2010 begann ein Team der Stages Cycling mit der Entwicklung des Stages Power. Ziel war die Entwicklung eines Powermeters für Indoor Cycling Bikes. Aus diesem wurde später der Stages Powermeter für Straße und MTB abgeleitet und weiterentwickelt. Zwei Jahre bevor der Stages Powermeter in Europa erhältlich war, begann die Stages Power bereits 2012 mit dem Vertrieb in den USA.

Stages Power Meter und Stages Dash Fahrradcomputer mit ANT+ und BTS Datenübertragung

Die Stages Power Meter können die Leistungswerte über die bekannten Datenformate ANT+ und BTS übertragen. Das ist sowohl mit dem eigenen Stages Dash Fahrradcomputer als auch mit anderen einschlägigen Radcomputern, wie beispielsweise von der Firma Garmin möglich. Die Messung von Leistung und Trittfrequenz ist also mit dem Stages Powermeter in Verbindung mit fast allen Radcomputern möglich, die Daten eines Powermeters erfassen und anzeigen können. Durch die Bluetooth Smart Technologie kannst du deinen Powermeter nicht nur mit dem Fahrradcomputer, sondern auch mit Deinem Smartphone oder Tablet verbinden.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 items - 0,00